Halle / Berlin, 06.10.2018

Übernahme einer mobilen Steganlage

Der Ortsverband Halle (Saale) kann zukünftig auf eine 180 Quadratmeter große Steganlage zurückgreifen. Die THW-Helfervereinigung Halle (Saale) hat nach einer Spende eine Nutzungsvereinbarung mit der Bundesanstalt Technisches Hilfswerk unterzeichnet.

Archivbild: Vorstellung den Vertretern der Gefahrenabwehr Foto: THW

Archivbild: Vorstellung den Vertretern der Gefahrenabwehr Foto: THW

Mehr Material für mögliche Einsätze steht ab sofort unserem Ortsverband zur Verfügung. Mit Material für ca. 180 m2 kann unser Ortsverband zukünftig kurzfristig Steganlagen auf dem Wasser errichten. Nach einer Spende im vergangenen Jahr an den hiesigen Förderverein wurde durch diesen mit der Bundesanstalt Technisches Hilfswerk eine Nutzungsvereinbarung unterzeichnet. 

Damit kann unser Ortsverband das Material für Einsätze der örtlichen Gefahrenabwehr einsetzen. Unseren Partnern der Gefahrenabwehrbehörden haben wir dieses System bereits vorgestellt. 

Das Material vom Typ "JetFloat"  kann dabei sehr flexibel errichtet werden u.a. für Anlegestellen, Möglichkeiten zum Pumpen sowie das sichere Arbeiten an Ufern wird damit ermöglicht. Die Einsatzmöglichkeiten sind sehr vielfältig unsere Fachberater beraten unserem Bedarfsträger individuell. 

 

 


  • Archivbild: Vorstellung den Vertretern der Gefahrenabwehr Foto: THW

  • Archivbild: Vorstellung den Vertretern der Gefahrenabwehr Foto: THW

  • Archivbild: Vorstellung den Vertretern der Gefahrenabwehr Foto: THW

  • Archivbild: Vorstellung den Vertretern der Gefahrenabwehr Foto: THW

  • Archivbild: Erprobung des JetFloat-Material Foto: THW/Thomas Schmoll

  • Archivbild: Erprobung des JetFloat-Material Foto: THW/Thomas Schmoll

  • Symbolbild zur Unterzeichnung der Nutzungsvereinbarung Foto: THW/Robin Krafczyk

  • Symbolbild zur Unterzeichnung der Nutzungsvereinbarung Foto: THW/Robin Krafczyk

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: