Die Anfänge des THW in Halle (Saale)

Der Anfang

Schreiben des THW-Direktors zur Gründung des Stützpunktes

Die Geschichte „Technisches Hilfswerk in Halle (Saale)“ begann am 20. Februar 1992 mit der Gründung des Stützpunktes Halle. Dieser befand sich in der Oppiner Straße 17a. Die Bekleidung und Ausrüstung einschließlich Kraftfahrzeugen kam aus Beständen der Zivilverteidigung und der NVA. Der Fuhrpark bestand aus zwei Geländewagen (UAZ469 B), mehreren Lastkraftwagen (W50, L60), einem Kran (ADK), einem Ikarus-Bus, mehrere LO/LD als Pritsche mit Plane und als „Schmetterlingskoffer“, einem URAL und diversen Anhängern. Nach der Gründung des Stützpunktes dauerte es nicht lange, bis der erste Gerätekraftwagen, aus den Beständen der alten Bundesländer, übergeben wurde.

Entwicklung des Ortsverbandes

MdB Uwe Lühr (FDP) hält am 7.11.1992 im ComCenter die Festrede zur OV-Gründung.

Am 07. November 1992 war es dann soweit. Der damalige Direktor des Technischen Hilfswerk, Gerd-Jürgen Henkel, erhob den Stützpunkt Halle zum Ortsverband Halle-Saalkreis, als achten Ortsverband im Bundesland Sachsen-Anhalt.

Der Ortsverband wurde weiter ausgebaut und immer mehr in den Katastrophenschutz eingebunden. Und weil die meisten Einsatzfahrzeuge in Garagen in der Damaschkestraße untergebracht waren, wurde eine neue Unterkunft notwendig. Diese fand sich in der Murmansker Straße 15, einem Teil der ehemaligen Kaserne der Polizeibereitschaft. Sie war so groß, dass die Büroräume der GeschäftsstelleHalle ebenfalls im Gebäude einziehen konnten. Am 08. Juni 1996 erfolgte die Einweihung. Zu diesem Zeitpunkt bestand der Ortsverband noch aus zwei Technischen Zügen.

Die Jugendarbeit wird in unserem Ortsverband seit dem Jahre 1997 gepflegt und gefördert. Sie ist neben den Aufgaben im Zivil- und Katastrophenschutz ein wichtiger Bestandteil unserer Arbeit.

Weitere Impressionen

Feuerwehrfest 1994 in Morl - Foto: S. Schaaf
Feuerwehrfest 1994 in Morl - Foto: S. Schaaf
Steinzeitgrab 1994 - Foto: S. Schaaf
Steinzeitgrab 1994 - Foto: S. Schaaf
Steinzeitgrab 1994 - Foto: S. Schaaf
Steinzeitgrab 1994 - Foto: S. Schaaf
Abbau einer Rohrbrücke - Foto: S. Schaaf
Abbau einer Rohrbrücke - Foto: S. Schaaf
Aktennotiz aus dem Jahre 1995 - Aufnahmeverfahren für neue Helfer_innen. - Archiv
Aktennotiz aus dem Jahre 1995 - Aufnahmeverfahren für neue Helfer_innen. - Archiv
 

nach oben

Meilensteine

1992
Gründung des Ortsverbandes

1993
Transport von Büchern für die Universität

1994
Saalehochwasser

Ortsbeauftragter wird in den "Stab für außergewöhnliche Ereignisse" der Stadt berufen

1995
Katastrophenschutzübungen "Kessele 95" und "Herbststurm 95"

1996
Einweihung der neuen Unterkunft in der Murmansker Straße

1997
Unterstützung beim Umzug des Krankenhauses "Bergmannstrost"

Oderhochwasser

Aufbau einer Jugendgruppe 

Jahreslisten

1992

1993

1994

1995

1996

1997